Potenzmittel ohne Rezept legitim?

Je älter man wird als Mann desto höher wird die Wahrscheinlichkeit, dass man Probleme mit der eigenen Potenz bekommt. Somit hat man auch dementsprechend weniger Sex bis kaum noch. Viele Männer suchen dabei nach einer Lösung und kommen somit auf das Thema „Potenzmittel“. Dabei denken die meisten, dass man dafür zum Arzt vorher muss, da die meisten Potenzmittel rezeptpflichtig sind. Dies stimmt jedoch nicht so ganz. Viele trauen sich dann nicht den Arzt zu besuchen, da es für Sie ziemlich peinlich ist. Doch zum Glück gibt es auch Potenzmittel ohne Rezept und davon sogar eine ganze Menge. Doch ob sie auch so gut funktionieren wie die rezeptpflichtigen, dass möchte ich dir gerne heute verraten.

Unterschied zwischen rezeptpflichtigen und rezeptfreien Potenzmitteln: 

Beide haben die gleichen Aufgaben. Sie sollen deine Potenz steigern und dir somit zu mehr besserem Sex verhelfen. Doch wo genau liegt der unterschied zwischen rezeptpflichtigen und rezeptfreien Potenzmitteln. Der größte Unterschied besteht darin, dass du für Viagra und Co. vorher den Arzt besuchen musst und mit diesem ein ausführliches Gespräch führen musst. Dieser wird dich einige intime Fragen stellen, worauf du antworten sollst. Nach Überprüfung deiner Aussagen, entscheidet der Arzt ob er dir das Medikament verschreiben tut oder nicht. Diese Medikamente funktionieren so gut wie immer und haben schon bei vielen Männern ihr Sexleben gerettet. Doch auch hier sollte man vorsichtig sein, da diese Medikamente natürlich auch einige Nebenwirkungen enthalten. Viele Männer kriege ein rotes Gesicht und bei manchen kommt es sogar zu einem Hautausschlag, falls diese Personen vorher schon mal Nesselsucht hatten. Bei einigen wenigen Fällen, kam es sogar schon so weit, dass sie kurzzeitig erblindet sind. Somit ist mit den Nebenwirkungen nicht zu scherzen.

potenz steigern natürlich

Bei den rezeptfreien Potenzmittel, sieht dies schon ein wenig anders aus. Hierbei enthalten die Kapseln Inhaltsstoffe aus der Natur und sich somit zu 100% natürlich. Dementsprechend hast du hierbei auch keine krassen Nebenwirkungen, wie es bei den Medikamenten der Fall ist. Jedoch solltest du auch hier dich vorher gründlich informieren. Diese Kapseln enthalten meistens das L-Arginin was bei vielen Menschen zu Herpes führen kann, die schon einmal davon betroffen waren. Doch wirklich schlimme Nebenwirkungen, wie kurzzeitige Erblindung wirst du hier nicht vorfinden können. Außerdem kannst du sie ganz bequem im Internet bestellen und musst somit nicht zu einem peinlichen Gespräch mit deinem Arzt erscheinen.

Welche Möglichkeiten gibt es noch?  

Potenzmittel machen ihre Arbeit schon sehr gut, doch es gibt auch noch eine andere Alternative, wie du deine Potenz steigern kannst. Du kannst dies ganz gut mit einer medizinischen Penispumpe von Phallosan Forte. Dazu habe ich einen Penispumpen Test durchgeführt. Die Hauptaufgabe liegt eigentlich darin, den Penis natürliche zu vergrößern. Dies hat bei mir auch ziemlich gut geklappt. Doch einige Männer konnten auch davon berichten, dass die Penispumpe einen positiven EFFEKT AUF Ihre Potenz hatte. Somit sollte man diese Alternative nicht so ganz außen vor halten.

 

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn